Posts Tagged ‘ shout out louds

shout out louds – optica

sol

anders zu sein als alle anderen ist ja schon mal eine ziemlich gute strategie, um auf sich aufmerksam zu machen. wenn eine band es dann auch noch schafft, jedes album ein bisschen anders klingen zu lassen als das davor, hat sie möglicherweise das ideale erfolgsrezept für sich gefunden. das schwedische quintett shout out louds feiert in diesem jahr den zehnten bandgeburtstag – und krönt das jubiläum mit einem neuen album.

►► ausführliche rezension bei detektor.fm

shout out louds@astra

shoutoutlouds250

„i’m sorry – i got excited…“ entschuldigt sich adam olenius, als nach der ersten zugabe („please please please“) das mikrofon ins publikum fällt, weil er den mikroständer einhändig über dem bühnenrand balanciert hat, um den fan-chor in voller lautstärke einfangen zu können. eine sympathische mischung aus peinlich berührt sein über die eigene übertriebene geste und sorge, er könne teures equipment beschädigt haben… trotzdem auch verständlich, dass der mann sich hinreißen ließ, denn das publikum im astra ist außerordentlich wohlwollend gestimmt und feiert die shout out louds zu diesem zeitpunkt bereits seit einer stunde mit überbordendem enthusiasmus. Weiterlesen