edwyn collins@flughafen tempelhof (berlin festival)

collins110910

respekt und tiefe verehrung für mr edwyn collins, der sich mit einer unglaublichen willensanstrengung nach einem schlaganfall seine musik und die bühne zurückerobert hat – auch wenn er letztere auf einen stock gestützt betritt und beim singen auf einer equipment-kiste sitzt. und trotz allem, was der mann erlebt hat – oder vielleicht auch deswegen – klingen seine songs unglaublich optimistisch und hoffnungsvoll. in seiner aktuellen single „losing sleep“ ist zwar die rede von „losing dignity“ (they don’t come any more „autobiographical“ than that, i should think…), aber etwas würdevolleres und beeindruckenders, als collins auf dieser bühne zu sehen, kann ich mir nur schwer vorstellen. surely, this is the most impressive, deserved and dignified comeback ever.

he leaves the stage, supported by his funky black & silver cane, as the band continue to play „a girl like you“. he stops just beyond the edge of the stage, turns round and watches the audience erupt once more in cheering and applause. he’s shaking his head as if he couldn’t believe what’s happening. quite possibly, it’s just the other way round: WE couldn’t believe what we’d just seen this guy do.

Kommentare nicht möglich.